Unser Polterabend

Fast genauso aufwendig wie die Planung der Hochzeit, war auch die Organisation unseres Polterabends! Während wir uns für unsere Trauung ganz klar für einen exklusiven und eleganten Rahmen entschieden haben, durfte der Polterabend gern etwas rustikaler werden! Der Saal der Freiwilligen Feuerwehr Ahlbeck bildete den perfekten Rahmen um möglichst vielen Gästen Platz zu bieten. Statt das ganze traditionell einen Abend vor der Hochzeit zu machen, haben wir uns gegen den Stress entschieden und feierten unseren Polterabend eine Woche vorher. Bereits im Februar habe ich bei einer ausgedehnten Ikea-Shopping-Tour Kerzenhalter, Pompoms und gaaaanz viel Dekokram gekauft! Wir haben uns dafür entschieden unsere Trauung im kleinen Kreis zu feiern mit der Familie und dem engsten Freundeskreis, da kamen wir auf 45 Personen. Hätten wir jeden zur Hochzeit eingeladen, hätten wir die Gästeliste gesprengt! Was bietet sich da besser an, als ein großer Polterabend? Eine Zusammenfassung unseres Polterabends findet ihr hier!