13. Nov, 2016

Baby it's cold outside - Meine 6 Must-Haves im Winter!

Wir gehen in straffen Schritten auf die Adventszeit zu! In knapp 3 Wochen ist bereits der 1. Advent und die Weihnachtsdekoration steht schon in den Startlöchern. Die Temperaturen sind auch schon mehr als winterlich und ich freue mich auf den ersten Schnee, der sich hier noch nicht hat blicken lassen. In diesem Blogpost stelle ich euch meine 6 Must-Haves für den Winter vor und gebe einen kleinen Rückblick auf zwei Monate und zehn Tage Ehe und alles was sich seither verändert hat.

 

1. Ein selbstgestrickter Kuschelschal

Natürlich geht wahlweise auch ein Gekaufter, hauptsache es ist schön warm und kuschelig. Da das hier kein Fashionblog ist, will ich keine Tipps zu irgendwelchen Trends geben, ich persönlich bevorzuge rundgestrickte, rosane Wollschals!

 

2. Eine richtig gute Handcreme!


Ich habe eigentlich nie trockene Hände, außer natürlich im Winter, da benutze ich täglich die Handcreme von Neutrogena!

 

3. Duftkerzen!

Es geht nichts über den Duft von Zimt, Bratäpfeln und Weihnachtsplätzchen in dieser kalten Jahreszeit! Meine persönlichen Favoriten findet ihr hierhier und hier. Sie sind alle von Yankee Candle, ziemlich teurer Spaß, aber ab und zu kann man sich da ja auch mal gönnen!

 

4. Eine schöne Lichterkette!

Klar, sie duften nicht so schön wie Kerzen und das Flackern fehlt auch ein bisschen, aber ich mag es sehr gern abends im Schlafzimmer Lichterketten anzumachen und bei dem schummerigen Licht noch ein bisschen von Weihnachten zu träumen!

 

5. Ein Winterbuch!

Damit meine ich ein Buch, dass man abends vorm Kamin lesen würde, während das Feuer leise prasselt und man dazu eine Tasse Tee genießt! Das Genre kann also ganz beliebig gewählt sein, ich lese momentan die Rita Falk Romane und bin total begeistert!

 

6. Die Winterkollektion von Pandora!

Ich kenne keine Frau, die den Schmuck von Pandora nicht liebt. Mittlerweile besitze ich 24 Charms, diverse Kettenanhänger, 3 Ringe und ein paar Ohrstecker von diesem Label und ich liebe sie alle! Allerdings toppt nichts die aktuelle , also wer noch überlegt was dieses Jahr auf den Wunschzettel soll, kann sich ja mal ein wenig Inspiration holen!

 

Soviel zu meinen Winter-Must-Haves! Ganz nebenbei habe ich heute auch noch bemerkt, dass Norman und ich schon zwei Monate und zehn Tage verheiratet sind! Zeit einmal Bilanz zu ziehen und zu fragen, was sich seither verändert hat.

Ich weiß gar nicht wie oft ich mir anhören musste "Nach der Hochzeit ändert sich alles!". Bisher hat sich nichts verändert, außer meinem neuen Nachnamen, an den ich mich immer noch ein bisschen gewöhnen muss. Norman ist mindestens genauso aufmerksam und lieb zu mir, wie vor unserer Hochzeit und ich muss auch nicht den ganzen Tag in der Küche stehen und Mettbrötchen schmieren. Ich würde behaupten, wenn dann ist es noch schöner als davor, weil man sich noch mehr miteinander verbunden fühlt, als ohnehin schon! Natürlich werden wir auch zukünftig clevere Ratschläge von anderen Leuten bekommen, die es einfach besser wissen, aber wir machen wie immer unser eigenes Ding, damit sind wir ja schließlich bis jetzt gut zurecht gekommen. Nun geht es erstmal zu einem Vollmondspaziergang, bei Minusgraden, denn das hält die Liebe frisch! ;)