31. Jan, 2017

Von Kampfveganern und Youtubestars

Es ist endlich wieder soweit! Der Moment auf den alle gewartet haben. Ein neuer Blogbeitrag! Naja okay, so spektakulär ist es vielleicht nicht, aber ich hatte die letzten Wochen einfach mal überhaupt keine Zeit zu schreiben und bevor ich euch hier etwas total langweiliges, uninspiriertes schreibe, muss eben auch mal eine Pause sein!

Wie dem auch sei, heute gibt es einen etwas amüsanteren Beitrag. Meine persönliche Top Five der allernervigsten Trends, die derzeit auf Social Media und auch im richtigen Leben an jeder Ecke lauern.

 

Die neue Jugendsprache

 

Keine Perspektive? Yolo! Keine vernünftigen Hobbys? Yolo! Den ganzen Tag RTL gucken? Yolo. Wirkt am besten in Verbindung mit einem „coolen“ Duckfacefoto auf Instagram, das uns zeigen soll wie scheißegal euch alles ist. Yolo, Yolo, Yolo!

Das Akronym für „You only live once“ ist definitiv ausgelutscht und als Tattoomotiv taugt es auch als Arschgeweih der neuen Zeit.

 

Der Schlagertrip

 

Ich gebe es ja offen zu, als "Atemlos" die Charts gestürmt habe, ja da habe ich am Anfang auch begeistert mitgesungen. Irgendwie ist der neue Schlagerkult aber voll übers Ziel geschossen und ich kann nur noch mit den Augen rollen, wenn meine Freunde von ihrem nächsten, super aufregenden Schlagerkonzert erzählen. Mit Sitzplatz natürlich. Haben wir nicht früher alle gedacht Schlager wäre was für alte Menschen und bildungsferne Dorfkinder? Wer jetzt hofft, dass der Hype um Helene und Co. bald abebbt, dem muss ich sagen: leider nein, leider gar nicht.

 

Der Nerdtrend

 

Schau dir meine super klobige Hornbrille an! In der Hoffnung damit intelligenter zu wirken, weil Nerd sein ja sooo angesagt ist, tragen ja einige Leute tatsächlich eine Brille ohne Stärke. Gerade erst in der Uni erlebt. Daran erkennt man übrigens auch die echten „Gamergirls“ die den ganzen Tag auf ihrem Skateboard herumrutschen und den Abend gemütlich bei einer Runde Minecraft und Candy Crush ausklingen lassen.

 

Die Kampfveganer

 

Ich habe neuerdings ziemlich viele vegane Produkte im Haus, muss wohl am Einfluss meiner Kommilitonen liegen. Aber wehe irgendwer schneidet das Thema Veganismus öffentlich an. Das lockt die Kampfveganer aus ihren Löchern die dich mit allen Mitteln missionieren wollen. Quasi die gesunden Zeugen Jehovas. Darauf gibts erstmal ein Tofuschnitzel!

 

Die Youtubestars

 

Ja was ist da eigentlich schief gelaufen? Von Bibi bis Dagi und was machen diese selbsternannten Youtubestars eigentlich, außer durch die Weltgeschichte zu reisen und in Schleim oder Chicken Wings zu baden?! Youtuber sind die neuen Teenievorbilder und durch ihre unzähligen privaten Videos gewähren sie einen ganz anderen Zugang zu sich, als es alle vorherigen Popstars je gekonnt hätten. Das ist wahrscheinlich auch der Grund für ihre Popularität.

 

Abschließend sei gesagt, dass das ganze mit Humor zu nehmen ist! Vor ein paar Wochen habe ich mir versehentlich den Bilou Duschschaum von Bibis Beautypalace gekauft, weil ich erst zu spät gecheckt habe, dass es da einen Zusammenhang gibt, aber im Zweifelsfall würde ich es wohl wieder tun, denn der ist echt gut! Ich glaube jeder von uns hat schon mal einen super nervigen Trend mitgemacht, ohne zu merken wie man sich dabei eigentlich zum Affen gemacht hat, aber mit dem Alter kommt ja bekanntlich die Weisheit!