16. Feb, 2017

Alle Jahre wieder...

»Verschwendete Zeit ist Dasein. Gebrauchte Zeit ist Leben.«

- Edward Young, englischer Satiriker

 


 

Ihr merkt es schon, heute geht es um ein besonderes Thema. In ein paar Wochen feiern wir mein älter werden. Dieses Jahr habe ich mir etwas ganz Besonderes ausgedacht. Ein Krimidinner! Für diejenigen die damit nichts anfangen können, bei einem Krimidinner handelt es sich um ein gemeinsames Drei-Gänge-Menü inklusive Mord. Natürlich kein richtiger Mord, auch wenn ich da bestimmt passende Kandidaten gefunden hätte (kleiner Scherz am Rande). Da das Ganze leider nur mit einer begrenzten Personenzahl funktioniert, kann ich nicht alle meine Freunde so einladen wie ich das gerne würde und habe mich stattdessen dafür entschieden diejenigen auszuwählen, deren schauspielerische Fähigkeiten ich für geeignet hielt.

Ich bin mir sicher, es wird eine tolle Party und wir werden viel Spaß haben, wenn alles überstanden ist werde ich auch gern ein paar Fotos davon veröffentlichen!

 

Abgesehen davon, dass ich mich wirklich sehr auf das Dinner freue, habe ich mir auch Gedanken darüber gemacht, dass ich jetzt schon sage und schreibe 24 Jahre alt werde. 24! Ich habe mindestens ein Viertel meines Lebens hinter mich gebracht. Rückblickend war das eine tolle Zeit und ich mache mir da keine Sorgen um die Zukunft. Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass sich sowieso alles von selbst fügt und es immer anders kommt, als man plant.

Im Grunde genommen bin ich sehr froh, dass alles so gekommen ist wie es jetzt ist. Norman und ich genießen es momentan einfach tun und lassen zu können was wir wollen. Auch wenn die Schwangerschaftsspekulationen kaum abreißen, so hat es doch auch etwas Gutes. Viele aus unserem Bekanntenkreis haben mittlerweile Kinder und bauen Häuser, aber ich genieße es ehrlich gesagt einfach mal am Wochenende spontan auf eine Party zu gehen und mir keine Gedanken machen zu müssen, wie wir den Kredit die nächsten drölfzig Jahre abbezahlen. Natürlich freue ich mich auch irgendwann Kinder und ein eigenes Haus zu haben, aber alles in einer gesunden Reihenfolge und ohne Stress von außen. Nächste Woche geht es erstmal in den Urlaub nach Dresden zum shoppen und zu Holiday on Ice, einfach mal so, weil ich es kann.